Auf seiner Mitgliederversammlung am 8. November diskutierte der bündnisgrüne Kreisverband Görlitz die jüngsten Entwicklungen um den schwedischen Staatskonzern Vattenfall und deren Konsequenzen für die Lausitz. Das Fazit war eindeutig: Vattenfall nicht aus der Pflicht entlassen.

Weiterlesen

Lippold: Soll das Kohlegeschäftes ohne ein Enddatum durch neue Eigentümer weitergehen? Und Sachsen und Brandenburg sollen die Risiken übernehmen?

Weiterlesen