Ein Stück Neiße „entmüllt“

Dienstag, 13. Juni 2017

Kinder und Jugendliche des Jugendclubs der Stadtmission und Mitglieder der Grünen Jugend Görlitz sammelten am vergangenen Samstag Müll aus der Neiße ein. An dem sonnigen Abend stellte die Obermühle für die jungen Umweltaktivisten die Boote für die Aktion kostenfrei zur Verfügung. Unter der Leitung von Anika Dürrbeck führen Sie dann die den Grenzfluss aufwärts um heran gespülten und vielleicht illegal entsorgten Müll einzusammeln. Vom Bobbycar über Gartenstühle bis hin zur Bauschaumsprühdose war alles dabei und brachte die Mädchen und Jungen zum Schwitzen. Der Spaß und das Erlebnis blieben dabei auf keinen Fall auf der Strecke. Kirchenjugend und junge Grüne freuen sich auf die nächste Aktion und hoffen, dass die  Menschen bei der Müllentsorgung mehr nachdenken.

Alexander Klaus