Aus dem Zittauer Stadtrat: Fraktion SPD / B 90/GRÜNE begrüßt Beschluss zum Citymanagement

Fraktion SPD / B 90/GRÜNE begrüßt Beschluss zum Citymanagement

Es gab bereits mehrere Initiativen zur Etablierung eines Citymanagements, um die Innenstadt zu beleben. Während der Diskussion um das Fachmarktzentrum Albertstr. entstanden erste Ideen, die IHK gab mit einer Veranstaltung Ende 2014 konkre-te Anstöße, unsere Fraktion versuchte – noch erfolglos – ein Citymanagement im Haushalt 2015 zu verankern. Über die EFRE-Förderung ist es nun möglich, mit dem unabhängigen Vorhabenträger „Zittau lebendige Stadt e.V.“ ein Citymanage-ment zu realisieren. Denn Citymanagement ist keine ausschließliche Aufgabe der Stadtverwaltung. Und es ist mehr als die Stelle der/des CitymanagerIn: Zur Absicherung einer Ideen- und Interessenvielfalt ist es wichtig, den projektbegleitenden Beirat breit gefächert und transparent aufzustellen.

 

Matthias Böhm, Stadtrat B'90/Grüne

Fraktion SPD / B 90/GRÜNE begrüßt Beschluss zum Citymanagement

Es gab bereits mehrere Initiativen zur Etablierung eines Citymanagements, um die Innenstadt zu beleben. Während der Diskussion um das Fachmarktzentrum Albertstr. entstanden erste Ideen, die IHK gab mit einer Veranstaltung Ende 2014 konkrete Anstöße, unsere Fraktion versuchte – noch erfolglos – ein Citymanagement im Haushalt 2015 zu verankern. Über die EFRE-Förderung ist es nun möglich, mit dem unabhängigen Vorhabenträger „Zittau lebendige Stadt e.V.“ ein Citymanagement zu realisieren. Denn Citymanagement ist keine ausschließliche Aufgabe der Stadtverwaltung. Und es ist mehr als die Stelle der/des CitymanagerIn: Zur Absicherung einer Ideen- und Interessenvielfalt ist es wichtig, den projektbegleitenden Beirat breit gefächert und transparent aufzustellen.