Bündnis 90 /Grüne im Kreistag Görlitz unterstützen Bildungskarte

Mit Verwunderung reagierte Kreisrat Thomas Pilz, Bündnis 90/Grüne, auf die Skepsis der Kollegen von Linke und CDU auf die neue Bildungskarte. "Die Bildungskarte wird mehr Menschen an den Leistungen des Bildungspaketes teilhaben lassen, weil das Verfahren sowohl für die Kinder und Jugendlichen als auch für die Anbieter deutlich vereinfacht wird", so Thomas Pilz.

Thomas Pilz, Kreisrat und Sprecher des KV B'90/Grüne

Bündnis 90 /Grüne im Kreistag unterstützen Bildungskarte

Mit Verwunderung reagierte Kreisrat Thomas Pilz, Bündnis 90/Grüne, auf die Skepsis der Kollegen von Linke und CDU auf die neue Bildungskarte. "Die Bildungskarte wird mehr Menschen an den Leistungen des Bildungspaketes teilhaben lassen, weil das Verfahren sowohl für die Kinder und Jugendlichen als auch für die Anbieter deutlich vereinfacht wird", so Thomas Pilz.  "Sie wird keine Probleme in der Vergangenheit lösen und auch nicht eine sachgerechte Verwaltung ersetzen. Dafür ist sie nicht da", so Pilz weiter.  Das Ziel der Bildungskarte, deren Umsetzung auf einen Antrag der Bündnisgrünen im Kreistag zurückgeht, sei es, mehr Mittel für soziale und kulturelle Teilhabe vom Bund in den Landkreis zu holen. Dies käme den Betroffenen als auch den Vereinen und Trägern im Bereich Sport, Freizeit und Kultur zugute. "Darüber hinaus wünschen wir uns", so Pilz, "dass die Karte weiterentwickelt wird zu einer Berechtigung für ermäßigten Eintritt bei Kultur und Bildung im Landkreis."