Bündnis 90/Die Grünen gratulieren der Bürgerinitiative pro Gebelzig zum Erfolg ihres Protestes gegen den Gesteinsabbau

Mit Datum 12.12.2013 widerrief das Sächsische Oberbergamt die Bewilligung zum Gesteinsabbau in Gebelzig für die Fa. HWO aus Osterburken. Damit findet ein langjähriger Protest der Anwohner und Gemeinde Gebelzig vorläufig ein erfolgreiches Ende. Dazu erklärt Stephan Kühn, sächsischer Bundestagsabgeordneter:

Bündnis 90/Die Grünen gratulieren der Bürgerinitiative pro Gebelzig zum Erfolg ihres Protestes gegen den Gesteinsabbau

Mit Datum 18.12.2013 widerrief das Sächsische Oberbergamt die Bewilligung zum Gesteinsabbau in Gebelzig für die Fa. HWO aus Osterburken. Damit findet ein langjähriger Protest der Anwohner und Gemeinde Gebelzig vorläufig ein erfolgreiches Ende.


Dazu erklärt Stephan Kühn, sächsischer Bundestagsabgeordneter: 


"Ich freue mich sehr für die Gebelziger Bürgerinnen und Bürger, dass ihre initiative gegen den Gesteinsabbau nun vorerst ein glückliches Ende findet. Als Bundestagsabgeordneter habe ich ihren Protest mit kleinen Anfragen sowie Gesetzesinitiaitven zur Novellierung des Bergerechtes unterstützt." Letzteres, so Kühn weiter, bleibe die vordringlichste Aufgabe aktuellen politisches Handelns. "Ein zeitgemäßes Bergrecht, welches die Belange der Bürgerinnen und Bürger sowie der natürlichen Umwelt schützt und nicht einseitig Wirtschaftsinteressen opfert, ist unser Ziel in dieser Legislaturperiode."