Die BÜRGERDIALOGstour zu den Perspektiven in der Lausitz nach dem Kohleausstieg geht weiter

BÜRGERDIALOGE zur Zukunft in der Lausitz - 2. Mai 19:00 Uhr, Malzhaus Kamenz, Pulsnitzer Str. 16 und 3. Mai 18:00 Uhr, Kultourpoint im Bahnhof Görlitz

Bürgerdialog am 6. April in Hoyerswerda

 

Mit der Entscheidung der LEAG, auf große Teile der noch von Vattenfall geplanten Tagebauerweiterungen zu verzichten, wird der Einstieg in den Ausstieg aus der Kohle vollzogen. Es ist nun höchste Zeit, die Zukunft nach dem Auslaufen der Kohleförderung und ihrer Verstromung zu besprechen, damit wir Übergänge gestalten können und nicht Strukturbrüche erleiden müssen. 

Stephan Kühn (MdB), Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag

„Es freut mich sehr, wie die Debatte um den Strukturwandel in der Ober- und Niederlausitz an Fahrt aufnimmt. Diese Debatten dürfen jetzt aber nicht nur durch Experten und von Politikern sondern müssen mit den Lausitzerinnen und Lausitzern geführt werden. Sie sind die Träger des Strukturwandels und zugleich seine größte Ressource.

Ich freue mich, dass in Kamenz Oberbürgermeister Roland Dantz sein Kommen zugesagt hat. In Görlitz wird neben mir Prof. Dr. Joachim Schulze, Stadtrat und Direktkandidat für die Bundestagswahl als Gesprächspartner zur verfügung stehen."

Unter www.gruene-lausitz.de sind die bisherigen Vorstellungen der Bündnisgrünen für einen Strukturwandel in der Nieder- und Oberlausitz abrufbar.