Sexismus verschwindet nicht durch einen #Aufschrei - Autorinnenlesung mit Anne Wizorek am 23.11.2015, 19:00 in Görlitz

Am 23.11. laden Grüne, PIRATEN und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz zu einer Autorinnenlesung mit der #Aufschrei-Initiatorin Anne Wizorek und ihrem Buch „Weil ein #Aufschrei nicht reicht: Für einen Feminismus von heute“.

Anne Wizorek

Am 23.11. laden Grüne, PIRATEN und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz zu einer Autorinnenlesung mit der #Aufschrei-Initiatorin Anne Wizorek und ihrem Buch „Weil ein #Aufschrei nicht reicht: Für einen Feminismus von heute“.

„Spätestens seit der #Aufschrei-Debatte sollte jedem klar sein, dass Sexismus auch heute noch ein weit verbreitetes Phänomen ist. Er beeinflusst Leben und Alltag Aller; und das sehr oft mit gravierenden negativen Folgen.“ erklären die Organisator_innen Franziska Schubert, Ines Fabisch, Caro Mahn-Gauseweg, Romy Wiesner und Stephan Kühn. „Um dagegen angehen zu können, müssen wir die Mechanismen dahinter verstehen. Anne Wizoreks Buch ist dazu ein wichtiger Beitrag.“

Anne Wizorek "Weil ein #Aufschrei nicht reicht: Für einen Feminismus von heute"

Am 23.11.2015 um 19:00 Uhr, VINO E CVLTVRA, Am Untermarkt 2, Görlitz

Der Eintritt ist frei.

Für weitere Fragen steht Caro Mahn-Gauseweg unter 0163 / 867 55 18 gerne zur Verfügung.