Kontakt

Gottfried Semmling
Nikolaistr. 2
02826 Görlitz
Tel.: 03581/417386
E-Mail: info(at)gruene-goerlitz.de

Gottfried Semmling

Gottfried Semmling

geboren am 29.01.1954 in Görlitz

-1960-1970 Schulbesuch, Abschluss 10. Klasse
-1970-1973 Berufsausbildung zum Baufacharbeiter mit Abitur in Görlitz
-1973-1975 Wehrdienst 18 Monate
-1975-1979 Studium Bauingenieurwesen an der Ingenieurhochschule in Cottbus Abschluss als Diplombauingenieur
-Seit 1978 verheiratet, zwei Kinder
-1979-1991 Anstellung als Bauleiter beim VEB Spezialbaukombinat Wasserbau, Oberbauleitung Lausitz
-1987-1988 Einsatz als Bauleiter in einem Entwicklungshilfeprojekt im damaligen Kampuchea
-1988 Mitglied des Neuen Forum
-Seit 1990 Mitglied im Stadtrat der kreisfreien Stadt Görlitz zuerst in der Fraktion Neues Forum, ab 1994 Fraktion BÜNDNID 90/DIE GRÜNEN
-1991-1994 Arbeitsvertrag mit der Bau-u. Denkmalpflege GmbH Dresden, als Niederlassungsleiter der Restaurierungswerkstätten Görlitz
-1995-2000 Selbständiger Bauunternehmer der Firma Semmling Restaurierungen
-2001-2002 ABM-Stelle beim Verein Neißforum
-2003-2004 ABM-Stelle beim Verein für Arbeitsmarkt und Regionalentwicklung
-2004-2005 Anstellung bei der Firma Steinle Bau GmbH
-2005/2006 Weiterbildung zum Rastaurator im Maurerhandwerk
-Seit März 2006 Tätigkeit als freiberuflicher Bauingenieur und Restaurator im eigenen Büro für Projektentwicklung und Bauen im Bestand

Joachim Schulze

Geburtsdatum und -ort: 12.5.1952 in Gütersloh, Nordrhein-Westfalen

Schule

1958-1962 Volksschule in Gütersloh. 1962-1971 Evangelisch-Stiftisches Gymnasium in Gütersloh, Zeugnis der Reife im altsprachlichen Zweig

Arbeit vor dem Studium

Lagerarbeiter in einer Textilfabrik und Arbeiter bei der Deutschen Bundespost. Zivildienst in den von Bodelschwingh‘schen Anstalten in Bethel bei Bielefeld.

Studium

WS 1973/74 bis WS 1978/79 Diplom-Studiengang Erziehungswissenschaften (mit Pädagogik, Psychologie, Soziologie) mit Schwerpunkt Bildungsplanung/Bildungsökonomie an der Universität Bielefeld

Beruf

September 1979 bis Mai 1983 befristete Anstellung bei der Stadt Hamm (NW) als Koordinator für soziale und pädagogische Projekte im Jugendamt und im Sozialamt, anschließend arbeitslos.

Februar 1984 bis Februar 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Sozialpädagogik ISD der Universität Dortmund mit diversen befristeten Beschäftigungen (ABM, Projektstellen, Arbeitslosigkeit); Promotion zum Dr. phil. im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Philosophie und Theologie der Universität Dortmund im März 1993.

Mai 1994 März  1995 Vertretung einer Professorenstelle für Erziehungswissenschaft im Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Lausitz in Cottbus.

Seit März 1995 Professor für Sozialarbeitswissenschaft an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Sozialwesen Zittau/Görlitz (FH), jetzt Hochschule Zittau/Görlitz. 1998-2003 Dekan des Fachbereichs.

Politik und Gewerkschaft, Stiftungen

Seit 1979 Mitglied einer DGB-Gewerkschaft (ÖTV, GEW), Vertrauensdozent der Hans Böckler Stiftung des DGB. Mitglied der Auswahlkommission der Heinrich-Böll-Siftung.

Seit 2003 Mitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Görlitz. Mitglied im Vorstand des Stadtverbandes. 2005 Direktkandidat für die Bundestagswahl mit Platz 4 auf der sächsischen Landesliste.

Juni 2008 Wahl in den Kreistag Görlitz, Juni 2009 Wahl zum Stadtrat in Görlitz. Mitglied des Regionalen Planungsverbandes Oberlausitz-Niederschlesien und des Planungsverbandes Berzdorfer See.