Plan A für die Lausitz

Der Grüne Breitbandcheck

Termine

01. Mai 2017, ab 10:00 Uhr DGB-Fest zum 1. Mai am Demianiplatz in Görlitz mit bündnisgrünem Stand 

02. Mai 2017, Bürgerdialog "Perspektiven für die Lausitz nach der Kohle", 19:00 Uhr, Malzhaus Kamenz

03. Mai 2017, Bürgerdialog "Perspektiven für die Lausitz nach der Kohle", 18:00 Uhr, Kultourpoint Bahnhof Görlitz

 

 

 

Kontakt

E-Mail: info(at)gruene-goerlitz.de

Tel:  03581 8766900
Fax: 03581 8767504 
Mobil: 0172 3409260 

Grünes Regionalbüro, Obere Berliner Str. 31, Görlitz

Montag 12-18 Uhr

Dienstag 10-16 Uhr

Mittwoch 10-16 Uhr

Donnerstag 08-14 Uhr

SEPA-Kontoverbindung

B90/DIE GRÜNEN KV Görlitz

IBAN:
DE02 8309 4495 0003 1101 76
BIC:
GENODEF1ETK

Institut: Ethikbank

Für die Erstellung einer Spendenbescheinigung ist bei Spenden eine Angabe von Name und Adresse erforderlich.

Link-Tipps

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Kreisverbandes Görlitz. Hier werden Sie stets mit den aktuellsten Themen aus dem bündnisgrünen Kreisverband auf dem Laufenden gehalten, unter "Aktuelles" finden Sie außerdem ein Nachrichtenarchiv mit allen älteren Artikeln

Ihre/Eure Meinung ist uns sehr wichtig. Treten Sie einfach mit uns telefonisch oder per Mail in Kontakt. Gern nehmen wir Fragen, Anregungen und Vorschläge entgegen.

Die BÜRGERDIALOGstour zu den Perspektiven in der Lausitz nach dem Kohleausstieg geht weiter

Donnerstag, 27. April 2017

BÜRGERDIALOGE zur Zukunft in der Lausitz - 2. Mai 19:00 Uhr, Malzhaus Kamenz, Pulsnitzer Str. 16 und 3. Mai 18:00 Uhr, Kultourpoint im Bahnhof Görlitz Mehr ...


Bündnis fordert schnellstmögliche Aufhebung des Braunkohlenplanes Nochten II - Protestmarsch am 23. April entfällt

Montag, 10. April 2017

Das Bündnis „Strukturwandel jetzt – kein Nochten II“ fordert eine umgehende Aufhebung des Braunkohlenplanes zum Tagebau Nochten, nachdem der Kohlekonzern LEAG auf die Umsiedlung der Dörfer Rohne und Mulkwitz verzichtet hat. Auf die noch vor der LEAG-Entscheidung geplante Protestveranstaltung in Rohne verzichtet das Bündnis zunächst. Mehr ...


Braunkohle/Revierkonzept für die Lausitz – GRÜNE: Staatsregierung hat wertvolle Zeit verloren – Einheitlicher Ansprechpartner richtig

Mittwoch, 5. April 2017

Lippold: Beim Ortsteil Mühlrose darf nicht der gleiche Fehler gemacht werden, ab sofort nicht mehr in die Zukunft zu schauen Mehr ...


Görlitz hat einen neuen Stadtvorstand, Diana Klaus-Metzner neue Sprecherin der Görlitzer Grünen

Dienstag, 4. April 2017

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 3. April wählten die Görlitzer Grünen einen neuen Stadtvorstand und diskutierten Stadtpolitik, Bombardier und die jüngsten Braunkohleentscheidungen. Mehr ...


Grüne sorgen im Kreistag für Verbesserung des Integrationskonzeptes

Donnerstag, 30. März 2017

Beschlussvorlagen von Verwaltung und Linken zurückverwiesen zur Überarbeitung. Redebeitrag von Prof. Dr. Joachim Schulze zur Vorlage eines Integrationskonzeptes im Kreistag Görlitz. Mehr ...


Die Krise von Bombardier sollte ein Weckruf sein

Mittwoch, 29. März 2017

Gastbeitrag von Stephan Kühn, Sprecher für Verkehrspolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag im Handelsblatt, 29.03.2017 Mehr ...


Erhalt Bombardier-Arbeitsplätze: Grünen-Abgeordnete fordern von Bundesregierung bessere Wettbewerbsbedingungen für die Bahnindustrie in Deutschland

Dienstag, 28. März 2017

Im Vorfeld der Aufsichtsratssitzung von Bombardier Transportation am 30. März in Berlin haben die Abgeordnete Stephan Kühn MdB und Franziska Schubert MdL aus der Oberlausitz mit einem Brief an Bundeswirtschaftsministerin Zypries und Bundesverkehrsminister Dobrindt aufgefordert, die Wettbewerbsbedingungen für die Schiene deutlich zu verbessern. Mehr ...


<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

 

Letzte Änderung: 24. April 2014