Bruno Priehäußer

Hähnichen

-Dipl.-Psychologe, Sucht- und Sozialtherapeut, im Erstberuf Zootierpfleger
-1955 geboren
–verheiratet

Sachthema:
Bedarfs- und ergebnisorientierte Steuerung öffentlicher Mittel, insbesondere im Sozialbereich

Statement:
Meiner Beobachtung nach ist im Bereich der sozialen Förderung die Ursache für Defizite in den seltensten Fällen Geldmangel, sondern die uneffiziente und oft am tatsächlichen Bedarf vorbeigehende Verteilungsmodalität. Darüber hinaus werden enorme öffentliche Mittel an kurzlebige „Projekte“ verschwendet, wodurch Gelder der stabilen und nachhaltigen Förderung entzogen werden, auf die gerade sozial benachteiligte Menschen zur dauerhaften Verbesserung ihrer Lage angewiesen sind.